.

 

v.l.n.r:  Dr. Joachim Hauth (Präsident RC Tholey-Bostalsee 2019/2020), Rotary-Distrikt-1860-2018/2019 Governor Wilfried de Buhr, Andrea Werner-Hauth (Gründungspräsidentin 2018/2019), Jürgen Schlösser (Gründungsbeauftragter Distrikt 1860)
 

Am 19.06.2019 überbrachte Governor De Buhr ...

... die Gründungsurkunde des Clubs im Namen des Rotary Weltpräsidenten ...


In den Rotaryclubs werden weltweit zum 30. Juni jeden Jahres die meisten Vorstandsämter gleichzeitig auch das Präsidentenamt gewechselt.

Dieser Praxis der rotierenden Vorstandsämter verdankt die weltweite Vereinigung seinen Namen. Am 19.6.2019 übergab die amtierende Präsidentin Andrea Werner-Hauth das Amt und somit die Führung des Clubs an ihren Ehemann Dr. Joachim Hauth. Anlässlich einer feierlichen Veranstaltung, bei der auch Mitglieder der benachbarten Rotaryclubs sowie der Rotary Distrikt Governor Wilfried de Buhr anwesend waren, wurde der erste sogenannte Ämterwechsel des Clubs vollzogen. Governor De Buhr überbrachte die Gründungsurkunde des Clubs im Namen des Rotary Weltpräsidenten und verabschiedete die Präsidentin Andrea Werner-Hauth  mit der rotarischen Ehrung zum Paul Harris Fellow aus Ihrem Amt. Andrea Werner-Hauth leitete den Club im ersten Jahr sehr erfolgreich als Charterpräsidentin, und gab dem jungen Club dabei entscheidende Impulse für die zukünftige soziale Arbeit. Der Nachfolger im Präsidentenamt Dr. Joachim Hauth betonte in seiner Antrittsrede, dass er die Arbeit der Vorgängerin fortführen und im nächsten Jahr das soziale Engagement auf Kinder in Not ausrichten will. Im kommenden Jahr sollen verschiedene Aktivitäten zu Gunsten kranker oder in Not geratener Kinder durchgeführt werden. 
Joachim Hauth ist es ein besonderes Anliegen auch junge Menschen für die rotarische Arbeit zu begeistern und junge Mitglieder für den Club zu gewinnen.
Governor de Buhr überreichte mit einer würdigenden Ansprache die Insignien der rotarischen Paul Harris Society, in die Dr. Joachim Hauth aufgenommen wurde. Die Paul Harris Society hat die Mission das wohltätige Engagement von Rotariern weltweit zu unterstützen.
Nähere Informationen hält der RC Tholey-Bostalsee auf seiner Internetseite bereit:   www.tholey-bostalsee

 

 

Kooperationen ...

... machen Sinn, wenn Kräfte für HilfsProjekte gebündelt und Potential vergrößert werden kann ...


Aus diesem Grunde arbeiten die Gudd-Zweck UG (Michaela & Michael Roos) und der RC Tholey-Bostalsee, sowie dessen Förderverein zusammen.

Im Rahmen der künftigen Kooperation sind folgende Unterstützungsmaßnahmen angedacht:

1.
Der RC Tholey-Bostalsee/Förderverein kann auf jeweiligen Antrag durch Kostenübernahmen für Mietautos (Transporter) und Diesel-Kosten die sog. "Brillen-Fahrten" mit gereinigten und vermessenen Brillen zum Hilfe-Verein L.S.F. nach Hirsingue im Elsass unterstützen.

2.
Die Mitglieder des RC Tholey-Bostalsee/Förderverein können an den sog. "Brillen-Fahrten" mit gereinigten und vermessenen Brillen zum Hilfe-Verein L.S.F. nach Hirsingue im Elsass teilnehmen und beim Transport aktiv helfen (sog. "Hands-on-Projekte").

3.
Die Mitglieder des RC Tholey-Bostalsee/Förderverein oder deren Familien/Verwandte/Bekannte/Freunde können  sich auf Wunsch stundenweise aktiv an den anfallenden Arbeiten (Brillen auspacken, reinigen, vermessen, sortieren usw.)  in der sog.  WIAF-Brillenwertungsstelle in St. Wendel beteiligen (sog. "Hands-on-Projekte").

4.
Die Mitglieder des RC Tholey-Bostalsee/Förderverein oder deren Familien/Verwandte/Bekannte/Freunde können sich auf Wunsch aktiv am Aufbau weiterer sog. "Brillen-Sammelstellen" (bei Optikern, in Gemeindeveraltungen, in Schulen, in Vereinen, in Unternehmen usw.)  beteiligen (sog. "Hands-on-Projekte").

Eine erste "Brillen-Sammelstelle" des RC Tholey-Bostalsee wurde bereits von Präsident Dr. Joachim Hauth in seiner eigenen Zahnarzt-Praxis in Tholey-Hasborn,  eingerichtet:

Hier können Sie also auch schon gebrauchte Brillen abgeben:

Zahnzentrum Hauth
Theeltalstraße 1B
66636 Tholey-Hasborn
Homepage: https://www.zahnaerzte-hauth.de/

.

 

Infos zu ROTARY ...


Die Ziele von Rotary

Rotary ist eine Organisation von Angehörigen aller Berufe, die sich weltweit vereinigt haben, um humantitäre Dienste zu leisten und sich für Frieden und Völkerverständigung einzusetzen.

"Dienen und Helfen" sind Eckpfeiler der rotarischen Lebensauffassung.

Dem Materialismus und Egoismus des 21.Jahrhunderts gegenüber gibt Rotary seinen Mitgliedern klare Aufträge:

Bemüht Euch um Verständigung!

Baut Brücken der Freundschaft!

Dient dem Wohl der Menschen!

Handelt fair in allen Lebenslagen!

So sind Rotarier auch aufgerufen, mitzudenken und mitzuarbeiten an allen Möglichkeiten einer Besserung der unerfreulichen Lebensbedingungen in den eigenen Regionen, wo die Clubs ansässig sind, aber auch in wirtschaftlich zurückgebliebenen Ländern oder in Ländern, in denen Katastrophen eingetreten und Menschen in Not sind.


Die 4-Fragen-Probe ist eines der Rotary-Gütezeichen:

Ist es wahr?

Ist es fair für alle Beteiligten?

Wird es Freundschaft und guten Willen fördern?

Wird es dem Wohl aller Beteiligten dienen?

Seit ihrer Entwicklung im Jahre 1932 hat die 4-Fragen-Probe nicht im geringsten an Relevanz verloren. Sie ist vielmehr eine empfehlenswerte Checkliste für ethisches Verhalten. Damit überwindet sie alle Staatsgrenzen, Generationen und Religionen.

Der Governor 2017/2018 im Distrikt 1860, Frd. Wolfgang Boeckh, schlug in seiner Rede zum Amtsantritt vor, die Vier-Fragen-Probe um die Überlegung "Warum bin ich Rotarier?" zu erweitern. Diese Frage sollte sich jedes Rotary-Mitglied, ehrlich und fern von Eitelkeit, selbst beantworten können. (aus ROTARY MAGAZIN August 2017 - Seite 79, rechte Spalte "A good district")



 

.
 

.
 

.
 

.
 

RC Tholey-Bostalsee


RC Tholey-Bostalsee
Präsident 2019/2020
Dr. Joachim Hauth
Theeltalstraße 1B
66636 Tholey-Hasborn

 E-Mail: rc@tholey-bostalsee.de
Homepage: https://tholey-bostalsee.rotary.de

 

SPENDEN werden vor allem deshalb benötigt, um bei den stark gestiegenen Brillen-Zahlen unserer bundesweiten Brillen-Sammlungen der Aktion BRILLEN-ohne-GRENZEN  die "Weiterleitung an die Hilfsbedürftigen" weltweit sicherstellen und finanzieren zu können.
Die in der WIAF-Brillenverwertungsstelle  in St. Wendel gereinigten, sortierten und vermessen Brillen müssen verpackt (Verpackungskosten) und dann entweder zum Hilfe-Verein L.S.F. nach Hirsingue (... und von dort in bis zu 56 hilfsbedürftige Länder der Welt) oder direkt in die eigenen Hilfs-Gebiete der Gudd-Zweck-UG gesendet werden (Frachtkosten, Palettenkosten, Paketkosten usw.).
 


Wenn Sie Interesse haben, die Hilfs-Aktion "BRILLEN-ohne-GRENZEN" gezielt durch Spenden zu unterstützen, können Sie gerne die Überweisungen an das Spendenkonto unseres hier genannten Kooperationspartners, den Verein "Rotary-Hilfe-Tholey-Bostalsee e.V. senden:
 
Rotary-Hilfe-Tholey-Bostalsee e.V.
Theeltalstraße 1B
66636 Tholey-Hasborn

Bankverbindung: Sparkasse Neunkirchen
IBAN: DE 34 5925 2046 0100 2633 18
BIC: Salade51NKS.

Herr Patrik Rauber (Vorsitzender des o.g. Fördervereins des RC Tholey-Bostalsee)
E-Mail: Rotary-Hilfe@Tholey-Bostalsee.de 

WICHTIG:
Bitte geben Sie dann als Verwendungszweck auf der Überweisung ausdrücklich an
"SPENDE für BRILLEN-ohne-GRENZEN",
damit der Verein die eingehenden Spendengelder richtig zweckgebunden den verschiedenen Hilfs-Projekten zuordnen kann.
Der Verein unterstützt noch weitere regionale, nationale und internationale Hilfs-Projekte und kann die jeweils eingehenden Spenden-Gelder nur dann den richtigen Projekten intern zuordnen, wie sich die Spender das auch wünschen, wenn auf den Überweisungen der jeweils richtige Spendenzweck angegeben wird.

Vielen Dank schon vorab für Ihre finanzielle Unterstützung unserer Hilfs-Aktion BRILLEN-ohne-GRENZEN.

Wir haben uns als Gudd-Zweck UG
und damit als Verantwortliche
für die komplette Durchführung der
Hilfs-Aktion BRILLEN-ohne-GRENZEN
bewusst im Rahmen der
SPENDEN-Annahmen und
der SPENDEN-Verwaltung
für eine KOOPERATION mit dem Verein
 Rotary-Hilfe-Tholey-Bostalsee e.V. 
entschieden, da wir mit dieser Regelung eine absolut funktionierende "Gewaltenteilung/Transparenz/Kontrolle" im Hinblick auf den Umgang mit den eingehenden Spenden-Geldern erreichen und dokumentieren können.

Sie erhalten vom Verein Rotary-Hilfe-Tholey-Bostalsee e.V.  
für Ihre dort eingehenden SPENDEN
auch jeweils eine
SPENDEN-BESCHEINIGUNG,
da es sich um einen vom Finanzamt anerkannten Förderverein handelt.

 

Freistellungsbescheid ...

Finanzamt wegen Spenden-Bescheinigungen ...


... des Fördervereins
ROTARY-HILFE-THOLEY-BOSTALSEE e.V.